Impressionen vom Malen und Aufstellen 2018

Dieser Artikel ist erschienen in den Spirituellen Geschichten.

Malen und Aufstellen ist eines der Highlights des Jahres und immer wie ein besonderes Erlebnis. Dieses Mal waren wir zu Gast in Niederwinkling auf dem wunderschönen Anwesen von Anita und Karl Griebl. Der Hausherr hatte seine Traktorgarage für uns leergeräumt und so verfügten wir über eine große freie Fläche, auf der wir uns nach Herzenslust austoben konnten. Auch die angrenzende Wiese und den Wald mit dem legendären Wutpfad durften wir nutzen.

Was ist eigentlich dieses Malen und Aufstellen, das es sonst nirgends gibt?

Malen und Aufstellen wurde von Stefanie Menzel, Kunsttherapeutin, eingeführt und im Laufe der Zeit immer weiter entwickelt. Wie der Name schon sagt, besteht Malen und Aufstellen aus den beiden Hauptkomponenten „Malen“ und „Aufstellen“.

 

Malen:

Gemalt wird mit Acrylfarben auf Leinwand. Es ist ein freies, nicht gegenständliches Experimentieren mit Farben und Gefühlen. Die Wechselwirkung zwischen Farben und Gefühlen ist allgemein bekannt. Dies wird bei diesem Seminar genutzt, um innere Thematiken zu lösen, Stress abzubauen, Gefühlen ihren Lauf zu lassen. Die Veränderung der Gemälde im Laufe des Seminars ist signifikant, entsprechend ist die Wirkung beim Teilnehmer, er erlebt die Veränderung in seiner Stimmung, seiner Entspannung, seiner inneren Ruhe, er tankt neue Kraft und neuen Elan für seinen Alltag.

 

Aufstellen:

Für die Aufstellungsarbeit wird die sinnanalytische Aufstellung verwendet. Diese Aufstellungsart ist offen für Emotionen, individuelle, kreative und sinnhafte Entwicklungen. Aufstellungen (Familienaufstellungen) werden angewendet, um belastende Ereignisse, festgefahrene Lebenszustände, schmerzhafte Entwicklungen anzuschauen und zu lösen. „Weshalb belastet mich das bestimmte Thema, wo kommt dieses Thema her, wie konnte es sich bis zum heutigen Zustand entwickeln und wie komme ich aus der Nummer heraus“, darum geht es bei Aufstellungen.

Im Seminar „Malen und Aufstellen“ werden im Laufe der Tage immer wieder Aufstellungen mit allgemeinen Alltagsthemen und speziellen Einzelthemen der Teilnehmer durchgeführt.

Malen + Aufstellen oder besser Malen hoch Aufstellen bedeutet eine Potenzierung der eigenen Kreativität, Entspannung und Entwicklung.

 

Fünf Tage Malen und Aufstellen in Niederwinkling

In Niederwinkling waren wir fünf Tage zusammen und die Zeit verging wie im Flug. Das übergeordnete Thema war: “Mein Licht und mein Schatten”. Wir konnten alle nicht malen. Viele hatten seit der Schulzeit nicht mehr gemalt. 

Zu Beginn jedes Tages gab es eine Meditation und viele Tipps, auf die beim Malen geachtet werden sollte. Kontemplative Zeiten im Wald, künstlerische Fachgespräche, Gespräche untereinander, Einzelgespräche mit Stefanie Menzel, Aufstellungen, Pausen zum Essen und Entspannen, abendliches Säubern der Arbeitsgeräte und anschließend geselliger Tagesausklang, dazu bei allem viel Spaß und gute Laune, das war, kurzgefasst, der Inhalt des Seminars.

Einzeln oder in kleinen Gruppen ging es immer wieder mit Anita Griebl auf den bekannten Wutpfad zum Ziegelberg im Wald. Die Waldarbeiter wissen schon lange Bescheid, dass es dort zu gewissen Zeiten rumort und kracht, wenn die Leute aus der Stadt kommen, um mal so richtig Dampf abzulassen.

Wir haben die Tage in Niederwinkling sehr genossen und bedanken uns von Herzen für die Gastfreundschaft. 

 

Hier einige Impressionen:

   
Die Traktorgarage in neuer Funktion            Leben in der Bude

 Auf in den Wald

 
Farbwahl                                           Von Anita bestens versorgt

 
Fleißige Malerinnen                                          Maltechniken, Fortbildung

 
Pause                                                                    Pausenstimmung im Kunstatelier

 
Der Wutpfad                                    Der Ziegelberg

 Was stellen wir jetzt auf?

 
                                                      Fachkundige Betrachtungen

 Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Zum guten Schluss:

 Theo auf dem Traktor, das musste einfach sein

 

 

 

 

 

 

 

Balancebeautytime Logo