So wirst du eine Prinzessin

Beim Heilenergetikertag in Frankenthal hielt ich einen Vortrag über die Anwendung der Heilenergetik im Alltag. Als Finanzbeamter habe ich „viel Alltag“ und kann entsprechend über viele Anwendungsmöglichkeiten berichten.

Einer meiner Tipps war, man solle sein Bewusstsein vorausschicken. Bevor man einen Kaufladen, eine Gaststätte, eine Arztpraxis oder ein Finanzamt betritt soll man seine innere Kraft sammeln, gut atmen, sich selbst von Kopf bis Fuß wahrnehmen, sich und seine Wünsche bewusst ernst nehmen und den Ort, den man betreten möchte in seiner Vorstellung mit seiner Kraft erfüllen.

Das kann innerhalb weniger Sekunden geschehen und es wirkt Wunder. Man wird ganz anders wahrgenommen und beachtet. Das Vorhaben gelingt leichter, man kommt schneller dran, wird gehört und ernst genommen, man ist sozusagen ein Vip oder eine Prinzessin.

Eine Besucherin des Heilenergetikertages berichtete mir folgendes:

„Ich habe den Tipp am nächsten Tag ausprobiert. Ich war mit meiner Freundin in einem Cafe verabredet. Ich war zuerst dort und wartete draußen auf sie. Während ich wartete fiel mir die Geschichte ein, das Bewusstsein voraus zu schicken. Ich stellte mir also vor, wie ich das Cafe betrete, wie die Luft dort ist, wie ich durch die Tischreihen gehe, welchen Platz ich gerne haben möchte. Da ich Zeit hatte, kam ich ins Spinnen und stellte mir vor, ich sei ein ganz wichtiger Gast und die anderen Gäste wollten Autogramme von mir. Ich stellte mir einen reich gedeckten Tisch vor und mehrere Kellner umsorgten mich.

„Hallo Christiane, wartest du schon lange?“. Es war meine Freundin Carola. „Grüß dich Carola, ich habe dich gar nicht kommen sehen, war ganz in Gedanken.“ Wir betraten das Cafe. Jetzt geschah etwas was ich noch nie erlebt hatte. Alle Gäste schauten sich nach uns um. Selbst die mit dem Rücken zum Eingang sitzenden Gäste drehten die Köpfe. Ich hatte den Eindruck, alle Köpfe fuhren regelrecht zu uns herum. Die Bedienung unterbrach ihre Arbeit, kam auf uns zu und begrüßte uns direkt. Sie geleitete uns an einen Tisch und es hätte mich nicht gewundert wenn sie uns noch die Stühle untergeschoben hätte.

Versuchen Sie es auch mal. Sie werden die Wirkungen der Energiearbeit in Ihrem ganz persönlichen Alltag erleben. Vielleicht ist das für Sie der Einstieg in eine andere Weltsicht und in ein erfolgreicheres Leben.

Ich habe diesen Text mit der Überschrift versehen: So wirst du eine Prinzessin. Die dahinter liegende energetische Wirkung ist nämlich ganz genau so wie beschrieben. Eine geborene Prinzessin wird von klein auf darin erzogen, wichtig zu sein, im Mittelpunkt zu stehen und die Blicke auf sich zu ziehen. Du selbst wurdest von klein auf erzogen, dich nicht wichtig zu nehmen, auf die Anderen zu achten, nicht aufzufallen, bescheiden im Hintergrund zu bleiben.

Wenn du möchtest, sei auch mal Prinzessin. Viel Spaß.

Ich würde mich übrigens über eine E-mail einer Prinzessin sehr freuen.

 

Weitere Berichte von Leserinnen und Lesern:

Eine junge Dame hatte diese Übung angewendet bevor sie in die Abschlussprüfung ihrer Berufsausbildung ging. Sie bestand die Prüfung glänzend und erhielt anerkennende Worte für ihre klare Präsenz während der Prüfung.

Einer Frau, die darüber klagte, sie werde morgens wenn sie ins Büro komme, nicht gegrüßt und einfach übersehen, riet ich, die Prinzessinnen-Übung anzuwenden. Der Erfolg war überwältigend.

Einer Lehrerin, die Angst vor einer Lehrprobe hatte, riet ich ebenfalls zur Prinzessinnen-Übung, desgleichen einer angehenden Heilpraktikerin, die vor der mündlichen Heilpraktikerprüfung Lampenfieber hatte.

Sie können das auch anwenden, vor dem ersten Date mit der Angebeteten oder vor dem Besuch bei der Schwiegermutter oder vor der Kandidatenvorstellung zur nächsten Gemeinderatswahl. Immer dann, wenn es gilt, beachtet und gesehen zu werden, ist diese Übung Gold wert.

Sie sehen, es werden immer mehr Anwendungsbeispiele – und Ihres ist noch nicht dabei! Bitte mailen Sie mir Ihre Erfahrungen.

Zurück zur Übersicht →

Alle Geschichten →

Balancebeautytime Logo