Ausbildung Sinnanalytische Aufstellungen

Sinnanalytische Aufstellungen haben sich als wichtiger Baustein der Aufstellungsarbeit erwiesen und erfreuen sich hoher Beliebtheit.

Ausbildung zum sinnanalytischen Aufstellungsleiter und SinnCoach:

  • als Weiterbildung für bereits aktive Aufstellungsleiter
  • als zusätzliche Qualifikation für Ärzte, Therapeuten, Heilpraktiker, Coaches
  • als zusätzliches Standbein in einer bestehenden Praxis
  • als attraktive selbständige Arbeit
  • als Erkenntnis- und Schulungsweg für interessierte Menschen.

 

Zugangsvoraussetzungen zur Aufstellungsausbildung (entfällt bei Privatpersonen):

Abgeschlossene Ausbildung als Coach, Berater, Therapeut, Heilpraktiker, Heilenergetiker (oder andere Berufe nach Absprache mit Stefanie Menzel).
2 – 5 Jahre Berufserfahrung.
Während der Weiterbildung sollte der Teilnehmer die Möglichkeit haben, das Gelernte umzusetzen.
Vorgespräch: Die Anmeldung zur Weiterbildung ist erst nach einem kostenfreien persönlichen Gespräch mit Stefanie Menzel möglich, dies gilt auch für Privatpersonen.

Ablauf:
8 Wochenendseminare à 2 ½ Tage, Freitagabend-Sonntagnachmittag,
insg. 120 Stunden
zuzüglich:
30 Stunden eigene Beratungspraxisarbeit (entfällt bei Privatpersonen)
Schriftliche Abschlussarbeit zu einem abgesprochenen Themenkomplex (entfällt bei Privatpersonen)
Schriftliche Reflexion von mindestens drei Beratungsprozessen (entfällt bei Privatpersonen)
Abschlussveranstaltung mit Vorträgen der Absolventen, anschließend Überreichen der Urkunden.

Ort:
Deutschland: Wormser Str. 35, 67227 Frankenthal bei Mannheim
Schweiz: Eistrasse 3, 6102 Malters bei Luzern

 

Die sinnanalytischen Aufstellungen

Das Besondere an den sinnanalytischen Aufstellungen: Keine Beschränkung auf ein sogenanntes “System”! Alles was man mit “System” meint, ist das Beschneiden der Individualität zugunsten eines Ideals, von dem ein Außenstehender glaubt, dass es richtig wäre. Das Individuum kann jedoch selten das systemische Ideal verinnerlichen. Deshalb wirkt “System” übergestülpt und ist nicht nachhaltig wirksam. Der Ratsuchende ist kurzzeitig beeindruckt, kann das Ergebnis aber nicht nachhaltig umsetzen. Das erschafft weitere Ohnmachten, Minderwertigkeitsgefühle oder Ratlosigkeit.

Die sinnanalytischen Aufstellungen wollen klären, was für das Individuum sinnvoll ist, um mit seinen ureigenen Möglichkeiten sein Leben zu gestalten, zu verändern, zu verbessern und im besten Fall den Sinn seines Lebens zu erfüllen.

Deshalb gibt es bei sinnanalytischen Aufstellungen
– keine vorgegebenen Abläufe
– keine vorgegebenen Standardsätze oder standardisierten “lösenden” Sätze
– keinen Abbruch des Aufstellungsablauf vor dem Eintreten der Erkenntnis von innen
– kein Anheimstellen an einen “geheimnisvollen Prozess”

Dafür gibt es
– das bewusste Zulassen von Gefühlen
– das Stehen lassen bis zur wirkenden Erkenntnis
– eine sinnanalytische Beratung bei Bedarf nach der Aufstellung 

Für Anwender systemischer Aufstellungen ist es anfänglich eine Herausforderung, den Aufstellungsablauf nicht von außen mit vorgegebenen Sätzen und Verhaltensanweisung an die Stellvertreter zu steuern. Das Erkenntnis- und Lösungspotential der freien Energieschwingungen ist jedoch wesentlich höher als ein vorgegebener starrer Ablauf. Gereifte Erkenntnis wirkt nachhaltiger als gespielte Abläufe.

Bei allen sinnanalytischen Aufstellungen wissen die Stellvertreter nichts über das Aufstellungsthema und seine Details. Der Ratsuchende wählt die Stellvertreter selbst aus, der Aufstellungsleiter wirkt hierbei nicht beeinflussend mit. Die Stellvertreter fühlen sich in die Personen ein, für die sie stehen und agieren mit den Worten und Gesten des Originals, ohne dieses jemals gekannt zu haben. Dadurch ist für den Ratsuchenden der unbeeinflusste Blick von außen gewährleistet und ermöglicht ihm Erkenntnisse, die er in seinem Alltag umsetzen kann. Nachhaltig wirksam ist nur das, was von innen heraus selbst erkannt und gefühlt wird. 

Buch „Sinnanalytische Aufstellungen – der heilenergetische Weg zur Problemlösung“ 

ISBN 978-3-96240-028-6

 

Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie hier.

Weitere Veröffentlichungen zu den sinnanalytischen Aufstellungen:

Presse: Portal der Wirtschaft

Filme: Mystica TV

 

DAS BREITE ANWENDUNGSFELD SINNANALYTISCHER AUFSTELLUNGEN

Aufstellungen in Stellvertreterkreisen.

Aufstellungen mit Aufstellungskarten, falls kein Stellvertreterkreis vorhanden ist oder der Ratsuchende sein Problem lieber unter vier Augen lösen möchte.

Organaufstellungen für gesundheitliche Fragen, zur Klärung diffuser Befunde, psychosomatischer Störungen, chronischer Abläufe, medizinisch austherapierter Themen.
Organaufstellungen sind auch möglich in enger Abstimmung mit Ärzten und Kliniken bzw. unter Anwesenheit von Arzt und Patient, um Erkenntnisse zur weiteren medizinischen Behandlung zu gewinnen. 

Firmen- und Organisationsaufstellungen für Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Arbeit, Soziale Stellung, Begleitung von Change-Prozessen, Erforschung von Zukunftsszenarien, Klärung von Firmenübergabethematiken, von Standortfragen, Teambildungsthemen u.v.m.
Firmen- und Organisationsaufstellungen sind auch möglich in enger Abstimmung mit Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Change-Managern, Szenarienforschern.

„Malen und Aufstellen“ oder „Plastische Arbeit und Aufstellen“ zur ganzheitlichen Klärung der Person, zur Selbstfindung in Erkenntnis und Tun, optimale Wechselwirkung von Erkennen und Handeln mit sofort sichtbaren Ergebnissen. Sehr gut anwendbar in kunsttherapeutischer Praxis, Reha-Einrichtungen und speziellen Einrichtungen der Erwachsenenbildung.

 

Balancebeautytime Logo